IP Kamera konfigurieren

Seite drucken

Damit Benutzer u.a. für das Einpflegen von Bildern auf eine Kamera im Netzwerk zugreifen können, müssen entsprechende IP-Kameras im Programm hinterlegt werden.
Es ist möglich, eine beliebige Anzahl an IP-Kameras zu hinterlegen.


Eine IP-Kamera konfigurieren Sie unter ‘Administration - Programmeinstellungen - IP-Kameras. Über den Button ‘Neuanlage‘ legen Sie die Kamera an. Vergeben Sie eine 'Bezeichnung' und die 'URL' worüber das Bild der Kamera aus dem Web abgegriffen wird. Falls die Kamera über Benutzer und Passwort geschützt ist und diese nicht im Link hinterlegt werden können, müssen Sie die ‘Authentifizierung‘ auswählen. Die Felder ‘Benutzer‘ und ‘Passwort‘ werden freigeschaltet, um die entsprechenden Daten dort zu hinterlegen.
Bereits angelegte Kameras können über den Button ‘Eintrag bearbeiten‘ verändert werden. 
Sollte eine bereits angelegte IP-Kamera nicht mehr benötigt werden, entfernen Sie diese über den Button ‘Datensatz löschen‘.

Nachfolgende Informationen zur Nutzung der IP-Kamera finden Sie im Artikel 'Bilder'.

Sie haben leider keine Zugriffsberechtigung. Dieser Artikel ist nur aus der PATFAK Software heraus erreichbar. Bitte melden Sie sich dort mit Ihren Zugangsdaten an und rufen dann die Infothek auf. Vielen Dank!


Sie haben Fragen?

Sie erreichen uns unter der Woche
von 8.00 bis 17.00 Uhr unter

+49 4525 4970-0

oder nutzen Sie unser E-Mail-Formular.
Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Anfrage
Die mit * gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.