Anpassungen in der freien Selektion nach dem PATFAK 5 Update

Seite drucken

Neben den vielen an der Oberfläche sichtbaren neuen Funktionen und Änderungen gehört zum PATFAK 5 Update auch eine Umstellung der Datenbanktechnologie im Hintergrund. Die Verlagerung der meisten DBF-Datenbanken auf den SQL-Server ermöglicht vorwiegend eine verbesserte Datensicherheit und eine höhere Performance. Im Bereich der Listen- und Seriendrucke bietet der Einsatz der neuen Datenbanktechnologie darüber hinaus die Möglichkeit, eine größere Anzahl verschiedener Sortierkriterien zu nutzen. Der Wechsel führt allerdings auch dazu, dass bereits vorhandene ‘freie Sortierungen‘ und ‘freie Selektionen‘ neu gesetzt werden müssen.


Wir möchten Ihnen in diesem Artikel die Einstellmöglichkeiten der ‘freien Selektion‘ in den Listen- und Seriendrucken unter PATFAK 5 aufzeigen.

Die ‘freie Selektion‘ finden Sie, neben der ausgewählten Druckvorlage auf der rechten Seite der Karteikarte ‘Listen / Seriendruck‘ unter dem Bereich ‘Selektion / Auswahl der Datensätze‘. Zur Erstellung oder Bearbeitung eines Filters klicken Sie auf den Button ‘Selektionsbedingungen bearbeiten‘. Es öffnet sich nun der ‘Filter Assistent‘. Im unteren Bereich des Assistenten können Sie unter ‘Datenfeld‘ das gewünschte Kriterium auswählen, welches für den Filter verwendet werden soll. Anschließend können Sie über den ‘Operator‘ steuern, welche Art von Selektion Sie vornehmen möchten. Zum Beispiel eine Suche nach einer Menge, die in ihrer Bezeichnung oder ihrem Wert ‘gleich‘ ist, einer Menge die ‘größer‘ bzw. ‘kleiner‘ ist als Ihr angegebener ‘Suchwert‘, oder einer Menge die ‘innerhalb‘ zweier von Ihnen angegebener Suchwerte liegt. Setzen Sie einen Haken vor ‘NICHT‘ falls Sie genau nach der gegenteiligen Menge Ihrer Selektion filtern möchten. Beenden Sie Ihre Eingabe mit einem Klick auf den grünen Bestätigungs-Button. Ihr Filter erscheint nun im oberen Bereich des Assistenten. Um ihn zu nutzen, klicken Sie einmal auf den Zahnrad-Button ‘Filter ausführen‘.

Sollten Sie nicht nur nach einem, sondern mehreren Kriterien selektieren wollen, können Sie vor Bestätigung des Zahnrad-Buttons Ihren Filter über die Schalflächen ‘UND‘ bzw. ‘ODER‘ mit weiteren Selektionen verknüpfen. Wählen Sie hierzu einfach, nach Aktivierung der gewünschten Schaltfläche, erneut ein weiteres ‘Datenfeld‘ und einen ‘Operator‘ aus und geben Sie einen bzw. die dazugehörigen ‘Suchwerte‘ an und bestätigen Sie Ihre Eingabe am Ende mit dem grünen Button. Die Verknüpfung Ihrer beiden Selektionen mit einem ‘UND‘ führt dazu, dass nur Werte ausgegeben werden, auf die beide Bedingungen zutreffen. Bei einem ‘ODER‘ werden alle Werte ausgegeben, für die eine der beiden Bedingungen gilt.

Nachdem Sie den ‘Filter Assistent‘ über den Zahnrad-Button ‘Filter ausführen‘ verlassen haben, können Sie eine Vorschau oder den Druck ausführen. Klicken Sie am Ende auf den Speicher-Button unter ‘freie Selektion‘, wenn Sie wünschen, dass die Liste auch zukünftig automatisch nach Ihrem gewählten Kriterium bzw. Ihren gewählten Kriterien selektiert wird.

Tipp: Achten Sie darauf, wenn Sie eine ‘freie Selektion‘ hinterlegt haben, dass beim Ausführen stets der Haken gesetzt ist.

 

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein

Sie haben Fragen?

Sie erreichen uns unter der Woche
von 8.00 bis 17.00 Uhr unter

+49 4525 4970-0

oder nutzen Sie unser E-Mail-Formular.
Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Anfrage
Die mit * gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.