Abrechnung gemäß § 22 Absatz 2 des Krankenhausfinanzierungsgesetzes (KHG) - 2. Reha-KHG-COVID-19-Vereinbarung (#CPT No. 15)

Seite drucken

Einrichtungen, die gemäß „§ 22 Absatz 2 des Krankenhausfinanzierungsgesetzes (KHG) über die Pauschalbeträge für die Vergütung der Einrichtungen nach § 22 Absatz 1 KHG (2. Reha-KHG-COVID-19-Vereinbarung)“ abrechnen wollen, müssen spezielle Formulare mitliefern.


Hintergrundinformationen hierzu finden Sie auf der Homepage der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG).

Folgende Formulare haben wir daher als 'Dokumenten Vorlagen' bereitgestellt:

  • Aufnahmeanzeige nach § 22 Absatz 2 KHG
  • Entlassungsanzeige nach § 22 Absatz 2 KHG
  • Verlängerungsanzeige mit medizinischer Begründung nach § 22 Absatz 2 KHG
  • Rechnungssatz nach § 22 Absatz 2 KHG

Laden Sie sich die 'Dokumenten Vorlagen' herunter und importieren Sie diese in Ihr PATFAK.
Nutzen Sie zum Herunterladen den nachfolgenden Link.

Kopieren Sie den heruntergeladenen Ordner in ein Verzeichnis auf Ihrer Festplatte (z.B. C:/temp). Da es sich um eine zip-Datei handelt, müssen Sie diese noch extrahieren. Klicken Sie deshalb die Datei mit der rechten Maustaste an und wählen 'Alle extrahieren'. Wählen Sie dann einen Zielpfad, wo die Datei abgelegt werden soll.

Starten Sie nun das PATFAK und gehen Sie in den Konfigurationsbereich der Dokumenten Vorlagen unter 'Konfiguration - Dokumenten Vorlagen'. Wählen Sie anschließend das Verzeichnis aus, in das Sie die neuen Vorlagen importieren wollen. Klicken Sie auf den Button 'Ein Dokument importieren'. Wählen Sie so nacheinander die heruntergeladenen Dateien aus.

 

Verknüpfen Sie nun die Vorlagen noch mit dem Makro, um auf bereits im PATFAK hinterlegte Informationen zugreifen zu können.
Informationen zum Verknüpfen eines Word-Dokumentes mit dem Makro, aber auch grundsätzliche Informationen zu den Funktionen dieses Word Makros finden Sie im Artikel 'Word Makro'.

 

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein

Sie haben Fragen?

Sie erreichen uns unter der Woche
von 8.00 bis 17.00 Uhr unter

+49 4525 4970-0

oder nutzen Sie unser E-Mail-Formular.
Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Anfrage
Die mit * gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.