§301 Abs. 4 Pflichtfelder

Seite drucken

Der Datenaustausch nach §301 Absatz 4 SGB V dient der Übermittlung aller für die Abrechnung eines Leistungsfalles erforderlichen Daten in maschineller Form. Für die Datenübermittlung nach §301 Absatz 4 müssen in PATFAK bestimmte Pflichtangaben gemacht werden, da die Meldungen ohne diese nicht verschickt werden können.


Grundsätzliche Informationen zum §301 Datenaustausch finden Sie im Artikel '§301 elektronischer Datenaustausch'.

Auf der Lasche ‘Stammdaten‘ auf der Karteikarte ‘Basisdaten‘ sind die Felder ‘Name‘, ‘Vorname‘, ‘Geschlecht’ und ‘Geburtsdatum‘ auszufüllen.
Die Rentenversicherung als Kostenträger erwartet weitere Pflichtangaben. Diese müssen auf der Karteikarte ‘Behandlung‘ ausgefüllt werden: ‘Aufnahme', ‘VSNR‘, ‘MSNR‘, ‘BNR‘, ‘Art der Behandlung‘ und die 'Abteilung‘.
Handelt es sich bei dem Kostenträger um eine Krankenkasse, ist auf der Lasche ‘Stammdaten‘ in der Karteikarte ‘Medizin‘ das Feld 'KVSNr' eine Pflichtangabe.
Damit eine Entlassungsmitteilung elektronisch übermittelt werden kann, müssen Sie auf der Lasche ‘Stammdaten‘ auf der Karteikarte ‘Entlassung‘ die Felder ‘Entlassung am‘, ‘Entlassungsart‘ und ‘Arbeitsfähigkeit' ausfüllen.

Nachfolgende Informationen finden Sie im Artikel ‘§301 Meldungen aus der Akte erzeugen‘.

Sie haben leider keine Zugriffsberechtigung. Dieser Artikel ist nur aus der PATFAK Software heraus erreichbar. Bitte melden Sie sich dort mit Ihren Zugangsdaten an und rufen dann die Infothek auf. Vielen Dank!


Sie haben Fragen?

Sie erreichen uns unter der Woche
von 8.00 bis 17.00 Uhr unter

+49 4525 4970-0

oder nutzen Sie unser E-Mail-Formular.
Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Anfrage
Die mit * gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.